Bauernhof in Sexten - Familie Pfeifhofer

„Was für ein Ausblick! So stell ich mir Erholung vor!“

… beschrieb es einmal einer unserer Gäste, als er bei uns auf dem Bauernhof in Sexten, am Reidenhof ankam.

Für deinen Urlaub wünschen wir dir die Erholung, die du brauchst, dass du deinen Alltag weit hinter dir zurücklassen - und du die offene Weite, die Berge, den Himmel und die Natur als Tankstelle für Körper, Geist und Seele nutzen kannst.

Kühe ReidenhofZiegen Reidenhof
Stalltür

Auf unserem Bauernhof in Sexten triffst du auf ...

Markus,

… der gemeinsam mit vier Schwestern aufwuchs und als einziger Sohn den Hof von seinem Vater Johann übernahm. Ihn findest du, wenn er von seiner Arbeit nach Hause kommt, auf dem Hof, im Stall, bei seinen Tieren.

Anja,

… die im Winter als Skilehrerin in der Skischule Sextner Dolomiten arbeitet und den Skirennnachwuchs im Sportclub ASC Drei Zinnen trainiert. Du benötigst ganz dringend eine Skistunde? Dann bist du bei ihr an der richtigen Adresse! Im Sommer ist Anja daheim auf dem Hof und kümmert sich um alle Belange der Gäste.

Emma,

… die als Mama von Markus alles im Blick hat, hier und da zu finden ist und mithilft wo sie kann.

HühnerHund Ares
Katze

Unser Reidenhof: Ein tierisches Vergnügen

Es muht, es mäht, es meckert und gackert, es kickerikiert, es bellt, es schnurrt, es miaut – was wäre ein Bauernhof in Sexten ohne seine Vierbeiner? Lerne die lustige Bande, die auf dem Reidenhof wohnt, kennen (und lieben!):

  • Neugierige, verspielte Jungrinder, die du im Stall besuchen kannst
  • 3 Walliser Schwarznasenschafe namens Luna und Moritz und zwei Villnösser Brillenschafe namens Wally und Willi, und die 2 Ziegen Lotta und Lilli, die gerne mal ein Konzert anstimmen
  • Ein stolzer Hahn inmitten von 9 Hühnern, deren frische Eier du im Frühstückskischtl findest
  • Der verschmuste Hofhund Ares, der immer etwas für Streichel- und besonders für Spieleinheiten übrig hat
  • Kater Felix, der am liebsten im Haus auf dem warmen Stubenofen liegt
  • Katze Junny, die immer unterwegs ist und sich nur selten blicken lässt
  • Katze Kitty, die am liebsten 24 Stunden am Tag gestreichelt werden will

Ein Hof im Wandel der Zeit

Urkundlich erwähnt wurde der Reidenhof als „Reidhof“ bereits im Jahre 1600, als er als Freistiftgut noch zur Herrschaft Heinfels zählte. Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Hof immer wieder geteilt und weitervererbt, bis er im Jahre 1925 an Großvater Pfeifhofer überging.
Dieser vererbte den Hof 1957 an seinen Sohn Johann, der gemeinsam mit seiner Frau Emma die Zimmervermietung einführte. 2003 übernahm Markus den Hof und 2017 entschied man sich gemeinsam den Hof zu erweitern und ein neues Wohnhaus mit 5 Ferienwohnungen zu bauen.

Panorama Reidenhof
FerienwohnungenErfahren Sie mehr ...
Sexten erlebenErfahren Sie mehr...

Unverbindlich anfragen

Auf ins Urlaubsglück

Laden Einen Moment Geduld …